Menü
Erlebnis Rittisberg, Magazin & Blog
Zur Übersicht

Märchenabfahrt Rittisberg!

Ein märchenhaftes Schneevergnügen!

 

Im Sommer ist der Märchenweg am Rittisberg bei Kindern und Familien als Wanderweg beliebt. Im Winter ist ebendieser Märchenweg mit seinen 3,5 Kilometern nicht weniger populär, quasi ein Geheimtipp. Mit seinen vielen tollen Figuren und geringem Gefälle ist die Abfahrt auch für die kleinsten Pistenflitzer bezwingbar. Von oben nach unten versteht sich. Aber nicht nur die kleinen, auch die größeren Kinder lieben diese Abfahrt, weil sie einfach ein Abenteuer ist.

 

Die Märchen, denen man lauschen kann und die vielen sagenhaften Gestalten entlang des Weges sind schon eine Abfahrt wert. Aber was die kleinen Skifahrer auch besonders mögen sind die Waldwegerl. Eine Riesengaudi. Wir bezwingen den Märchenweg ja des Öfteren, und hin und wieder kurz einen Abstecher ins Gelände zu machen ist einfach ein Muss. Die Kinder werden so richtig locker! Natürlich geht es nie tief in den Wald hinein, sondern nur ein paar Meter abseits des präparierten Weges. So verliert man auch niemanden aus dem Auge.

 

Eine Abfahrt über den Märchenweg kann auch etwas länger dauern, wenn die eine oder andere Geschichtenpause eingelegt wird. Hänsel und Gretel, Frau Holle oder die Bremer Stadtmusikanten bekommt man ja nicht immer in einem verschneiten Winterwunderland zu hören. Auf alle Fälle ist auch für die Jüngsten genügend Motivation vorhanden, die ganze lange Abfahrt zu meistern. Und wenn die frische Winterluft dann für einen besonders großen Appetit sorgt, bietet sich eine Einkehrschwung in einer der drei Hütten an den Rittis-Skipisten an.

Zur Übersicht
Nach oben